Wie man sich das Leben mit Drehbuch Software leichter macht

Wie man sich das Leben mit Drehbuch Software leichter macht

Um ein Drehbuch zu schreiben, braucht man im Endeffekt – wenn man es wirklich ganz minimalistisch betrachtet – lediglich eine Schreibmaschine. Logischerweise schreiben wir heutzutage alle mit einem Laptop oder PC.

Auch hier ist es streng genommen vollkommen ausreichend, ein gängiges Textverarbeitungsprogramm, wie Word oder Open Office zu besitzen. Dennoch kann es mitunter sehr zeitaufwendig sein, zwischen den einzelnen Formaten, wie szenische Beschreibung oder Dialog, in einer Word-Datei hin- und herzuwechseln. Genau deswegen empfiehlt es sich, sich ein Drehbuch Programm oder eine Drehbuchsoftware zuzulegen.

Was für Möglichkeiten gibt es?

Alle erhältlichen Produkte aus dem Bereich der Lösungen, die einem das Drehbuchschreiben erleichtern können, fallen in die folgenden drei Kategorien, die wir im Anschluss kurz genauer erklären werden:

  • Add-ins und Vorlagen
  • Drehbuch Software kostenlos
  • Drehbuch Software kostenpflichtig

Add-ins und Vorlagen

Wer kein eigenes Drehbuch Programm kaufen oder herunterladen möchte, der hat in Form von Add-ins und Vorlagen eine sehr gute Möglichkeit, sich das Leben beim Drehbuchschreiben erheblich zu vereinfachen. Solche Add-ins und Vorlagen lassen sich nämlich in alle gängigen Textverarbeitungsprogramme sehr leicht integrieren. Hierzu müssen diese installiert werden und anschließend in den Ordner von beispielsweise Microsoft Word verschoben werden. Hier lassen sich diese nun als Dokumentvorlage öffnen.

Die Vorteile

Solche Add-ins und Vorlagen sind sehr intuitiv aufgebaut. Haben Sie also beispielsweise gerade eine szenische Beschreibung abgeschlossen, so gelangen Sie über das einfache Drücken der Enter-Taste direkt in den nächst logischen Abschnitt eines Drehbuchs, beispielsweise in die Dialoge. Diese sind nun bereits zentriert und starten bei dem Namen der Figur, für welchen die Großschreibung schon aktiviert ist.

Oft lässt sich auch der Modus über das Mausrad verändern, wodurch Sie schnell und einfach in das richtige Layout wechseln können. Mit solchen Add-ins und Vorlagen sparen Sie viel Zeit und haben am Ende alles Geschriebene im korrekten Format.

Empfehlungen

Wenn Sie an Lösungen aus dieser Kategorie interessiert sind, sollten Sie einmal einen Blick auf die folgenden Programme werfen:

  • Plotmachine (leider nur für Open Office geeignet, dafür komplett auf Deutsch)
  • Plot Pot (ebenfalls auf Deutsch und auch für mit Word kompatibel)
  • Screenplay (besonders gut für Word, da diese Vorlage direkt von Microsoft stammt. Ist allerdings auf Englisch)

Drehbuch Software kostenlos

software-419242_1280
Wenn Sie sich für eine Drehbuch Software entscheiden, so erhalten Sie ein alleinstehendes Programm, mit welchem Sie gleichzeitig auch ein für Drehbuchschreiben optimiertes Textverarbeitungsprogramm erhalten. Viele solcher Programme punkten darüber hinaus über zahlreiche weitere nützliche Funktionen.

So ist es möglich, für jeden Charakter ein eigenes Profil anzulegen, in welchem Sie zentrale Punkte festhalten können, die Sie während des Schreibens immer mal wieder benötigen.

Die Vorteile

Wie eben bereits angedeutet, liegt der Vorteil einer Drehbuchsoftware in vielen weiteren Tools, die Ihnen beim Schreiben wertvolle Zeit sparen können. Bemerkenswert sind in jedem Fall auch Funktionen, die Ihnen Veränderungen erleichtern.

Merken Sie beispielsweise, dass eine bestimmte Szene an einer anderen Stelle besser aufgehoben wäre, so lassen sich diese Szenen bequem per Drag and Drop in einem virtuellen Karteikasten verschieben. Auf diese Weise ist eine Drehbuchsoftware bereits in der Vorbereitungs- und Planungsphase des Drehbuchs ausgesprochen nützlich.

Empfehlungen

Im Bereich der kostenlosen Drehbuch Software gibt es durchaus Lösungen, mit denen Sie gut und effizient arbeiten können, Ihnen muss allerdings klar sein, dass in der Funktionalität Einschränkungen bestehen. Mit den folgenden Programmen können Sie dennoch gute Ergebnisse erzielen:

  • DramaQueen (dieses neue Produkt aus Deutschland bietet Ihnen viele intuitive Funktionen und kann in einer kostenlosen Version mit vielen nützlichen Funktionen genutzt werden. Die Vollversion ist bereits ab 99 Euro zu kaufen. Interessant ist auch die Mietfunktion, in der Sie eine zeitlich begrenzte Lizenz bestellen können. Dies beginnt bereits ab 11,99 Euro pro Monat)
  • Celtx (viele nützliche Funktionen, aber nicht komplett kostenlos. Dennoch können Sie mit der kostenlosen Standardversion ein Drehbuch von Anfang bis Ende fertigstellen. Haben Sie das Produkt aber nicht gekauft, so müssen Sie bei dem Export Ihrer finalen pdf-Datei mit dem Internet verbunden sein)
  • Trelby (bietet Ihnen alles, was Sie zum Drehbuchschreiben brauchen, darüber hinaus aber nahezu keinerlei Gimmicks)

Drehbuch Software kostenpflichtig

Im Endeffekt muss über das Thema Drehbuch Software hier kein weiteres Wort mehr verloren werden. Für kostenpflichtige Lösungen zählt aber umso mehr, dass Ihnen hier sehr viele Zusatzfunktionen zur Verfügung stehen.

Beachten Sie auch, dass von den meisten kostenpflichtigen Drehbuch Programmen kostenlose Demo-Versionen erhältlich sind. Es empfiehlt sich also durchaus, mehrere Lösungen zu testen, um herauszufinden, womit man am besten arbeiten kann.

Empfehlungen

  • Final Draft (das meistverkaufteste Drehbuch Programm der Welt aus den USA. Erhältlich ab 249,99 Dollar)
  • Dramatica Pro (ein weiteres exzellentes Programm aus Amerika. Neben Drehbüchern lassen sich hiermit auch Romane, Fernsehshows oder Theaterstücke im richtigen Format schnell und einfach schreiben. Erhältlich ab 149,95 Dollar)
  • Fade In Pro (eine echte Alternative zu den großen Programmen und in der Vollversion bereits für 49,99 Dollar zu erwerben)

Fazit

Neben den vorgestellten Programmen gibt der Markt natürlich noch zahlreiche weitere Lösungen her. Mit unseren Empfehlungen erhalten Sie allerdings einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Sind Sie ein Gewohnheitstier, das lieber mit seinem altbewährten Word oder Open Office weiterarbeiten möchte, so ist ein Add-in oder eine Vorlage sicherlich die beste Option für Sie. Haben Sie kein Problem damit, sich auf eine eigenständige Software einzulassen, so empfehlen wir Ihnen, sich zunächst einmal ausführlicher mit den vorgestellten kostenlosen Programmen zu beschäftigen und gegebenenfalls die kostenlosen Demoversionen der kostenpflichtigen Programme auszuprobieren.

Egal, für welches Add-in oder für welches Programm Sie sich letztendlich entscheiden:

All diese Optionen begleiten lediglich den Schreibprozess und führen immer zum gleichen Ergebnis, nämlich einer formal korrekten Version Ihres Drehbuchs, das Sie nun einschicken können. Sind Sie also schon so weit, dass Sie sofort losschreiben können, so ist es nicht von Nöten, Geld in die Hand zu nehmen. Merken Sie jedoch, dass Ihnen die Zusatzfunktionen von kostenpflichtigen Programmen eine große Hilfe sind, so ist eine Anschaffung absolut empfehlenswert.

Die Qualität Ihres Drehbuchs lässt sich aber logischerweise durch ein teures Programm nicht beeinflussen. Achten Sie also in erster Linie immer darauf, dass Ihr ausgewähltes Programm Ihnen den Schreibprozess so einfach und angenehm wie möglich macht. Wir wünschen Ihnen ein gutes Gelingen!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Treten Sie über 2.000 Crashkurs-Teilnehmern bei

7 Lektionen zum Erlernen der Grundlagen des Drehbuchschreibens. Leicht verständlich aufbereitet, praxisorientiert und zu 100% kostenlos. Versprochen!


NEU: Wir beschäftigen uns auch mit der Frage,
ob wirklich jeder ein gutes Drehbuch schreiben kann?

Unsere Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Helfen Sie mit