Wie das 10-Finger-System Sie produktiver werden lässt

Drehbücher entstehen in der heutigen Zeit immer am Computer. Schließlich bietet das digitale Schreiben zahlreiche Vorteile, wenn es darum geht, Szenen neu anzuordnen oder Dialoge umzuschreiben.

Zwar gehört das Schreiben mit der Tastatur zu einer Fähigkeit, die der Großteil der Menschen grundsätzlich beherrscht, aber nicht unerheblich ist hierbei die Schreibgeschwindigkeit.

Wie das 10-Finger-System funktioniert

Von dem 10-Finger-System hat sicherlich jeder schon einmal gehört. Grundsätzlich stammen solche Systeme noch aus den Zeiten, zu denen per Schreibmaschine geschrieben wurde. Essenziell für dieses System ist es, dass jeder zur Verfügung stehende Finger bestimmte Buchstaben auf der Tastatur abdeckt und somit keine bremsenden Suchspiele nach seltener verwendeten Buchstaben stattfinden müssen, sondern der Text flüssig geschrieben werden kann.

10-Finger-System vs. Routine

keyboard-1465830Machen wir uns nichts vor! Der Großteil der Benutzer von Computern wird sich im Laufe seiner Auseinandersetzung mit der Tastatur eine eigene Routine angeeignet haben. Sei es nun ein System, das lediglich die beiden Zeigefinger verwendet, oder auch hier und da einen weiteren Finger ins Spiel bringt.

Sicherlich können auch solche Menschen eine gewisse Schreibgeschwindigkeit erlangen, aber hier wäre so mancher unter Garantie sehr überrascht, was mit einem erlernten 10-Finger-System so alles herausgeholt werden kann.

Frustrationspotenzial

Gerade der eben aufgezeigte Typ Mensch, der durch jahrelanges Schreiben nach eigenen Regeln und Systemen durchaus fix unterwegs ist an der Tastatur, schreckt womöglich vor Kursen zurück, in denen er das 10-Finger-System erlernen kann.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn das Frustrationspotenzial bei solchen Kursen ist leider durchaus vorhanden. Viele Seminare dauern fürchterlich lange und zielen lediglich darauf ab, dass über viel Übung das 10-Finger-System verinnerlicht wird.

Da es aber durchaus eine Weile dauert, bis man das neue System erlernt hat, und man gerade in der Anfangsphase wesentlich langsamer sein wird, wechseln die meisten Menschen für gewöhnlich wieder zurück zu ihrem eigenen altbewährten System.

Tastaturschreiben lernen

Auch wir haben uns mit dem Thema Tastaturschreiben auseinandergesetzt und haben dabei das folgende Programm entdeckt: Tippen 360°. Der riesengroße Vorteil von dieser Software ist, dass das Erlernen des Systems lediglich 4 bis 6 Stunden in Anspruch nimmt. Hier wird Ihnen erst nachhaltig das 10-Finger-System beigebracht und anschließend wird es mit zahlreichen praktischen Übungen vertieft.

Produktivität erhöhen

Wir können Ihnen nur eindringlich empfehlen, sich mit diesem Thema einmal zu befassen und dem 10-Finger-System eine Chance zu geben. Gerade wenn alle Figuren stehen, die Plot Punkte abgesteckt sind und der eigentliche Prozess des Schreibens startet, ist es wichtig, dass Ihnen das Schreiben so angenehm wie möglich von der Hand geht und Sie dabei trotzdem mit maximaler Kapazität arbeiten können.

Das 10-Finger-System greift genau in diesen Punkten und erhöht damit nachweislich Ihre Produktivität.

Die Schreibtechnik, die Sie bei Tippen 360° lernen, lässt Sie nämlich nicht nur schneller werden, sondern führt auch dazu, dass Ihre Hände durch die Stellung auf der Tastatur entspannter sind und Sie durch das Tippen weitaus seltener unter Ermüdungserscheinungen leiden werden.

Viel Erfolg!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Treten Sie über 2.000 Crashkurs-Teilnehmern bei

7 Lektionen zum Erlernen der Grundlagen des Drehbuchschreibens. Leicht verständlich aufbereitet, praxisorientiert und zu 100% kostenlos. Versprochen!


NEU: Wir beschäftigen uns auch mit der Frage,
ob wirklich jeder ein gutes Drehbuch schreiben kann?

Unsere Garantie: Ihre E-Mail Adresse wird niemals an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Helfen Sie mit